Stefan Schau

Stefan Schau wurde am 10. September 1965 geboren. Seine Ausbildung absolvierte er im Steigenberger Hotel in Frankfurt. Danach arbeitete er im Schlosshotel Kronberg bei Bernd Ledermüller. Im Anschluss zog es den Koch nach London, wo er 4 Jahre im Hyde Park Hotel kochte und er Erfahrungen mit internationalen Gästen sammeln konnte. In London erreichte ihn dann ein Angebot aus Frankreich. La Côte St. Jaques in Jonny das gerade mit dem dritten Michelin Stern ausgezeichnet worden war. Darauf wurde er Küchenchef im Restaurant Francaise im Steigenberger Frankfurter Hof und erkochte sich dort über Jahre mit konstant guter Leistung einen Stern Michelin. Im Jahr 1995 bestand er seine Küchenmeisterprüfung mit Auszeichnung in der Hotelfachschule Bad Reichenhall.

Es folgten über die Jahre zahlreiche Auszeichnungen von „Guide Michelin“ und „Gault Millau“.

Im Jahr 2007 übernahm der Koch die Küche der KDS, die Dienstleistungen für eine Vielzahl von Häusern leistet. Dazu gehört ein Hotel, Seniorenheime und Cafés. Wo seine Erfahrungen als Küchenmeister erfolgreich und gästeorientiert einbringen konnte.

Als freier Mitarbeiter schreibt Stefan Schau für verschiedene Magazine rund um das Thema Essen und Trinken. Er verfasst Rezepte und setzt sie leidenschaftlich mit seiner Nikon im eigenen Studio in das recht Licht.

Immer wieder lädt der Küchenmeister zu Kochkursen ein, mit großem Erfolg z. B. mit der Frankfurter Rundschau oder als Event bei Firmenkunden.
Seit Juli 2018 ist der Dorstener nun selbstständig und bewirtschaftet die Kantine im Finanzamt Gelsenkirchen. In der kurzen Zeit hat er sich schon einen guten Ruf erkocht. Die Kantine steht allen offen und es gibt die Möglichkeit den eigenen Partyservice zu nutzen. Das Angebot umfasst ein reichhaltiges Frühstück ab 8.00 Uhr und ab 12.00 Uhr ein leckeres Mittagessen. Eine Salatbar und die hausgebackenen Kuchen sind ein weiteres Angebot an die Gäste.